Interview

Zum starten des Videos einfach aufs Bild klicken

Das Kongresspaket

Du magst den Mandala Kongress unterstützen?

Katharina Walter
Human Design und Gen Keys Mentorin.

zum Human Design Grundkurs - Start im Januar 2024

Ich bin...

.. und alles, was ich hier zu beschreiben versuchen würde, wäre nicht meine Wahrheit. Und doch möchtest Du vielleicht mehr über mich erfahren und ich werde versuchen, Dir einen Eindruck von diesem Wesen „Katharina“ zu vermitteln. Offenherzig, kreativ, spontan und im intuitiven Flow erschaffe ich meine Realität durch Hingabe an das, was ist. In meiner Manifestor-Mechanik und mit dem LAX der Inkarnation mache ich alles auf meine Art, lebe mein Herz und liebe die Kontemplation, die mich zurückbringt in meine Essenz und das, was ich am meisten liebe: STILLE. Mein Leben kann als Hingabe an die Selbstliebe, Respekt vor Mutter Gaia und all den Geheimnissen, die sie offenbart, beschrieben werden. Das Erkennen und Ehren der Einheit in all der Einzigartigkeit, die wir mitbringen, ist ein Bewusstsein, das es mir ermöglicht, meine Bestimmung dankbar zu leben und dadurch dem Ganzen zu dienen. Eine wunderschöne, unendliche Geschichte des Seins und Werdens, ein Tanz zwischen Leben und Tod, der endlos durch die Reiche stattfindet und das Sein feiert, egal was passiert.

Human Design - Wer bin ich?

Wir finden viele Theorien, Konzepte und Methoden, die versuchen, diese grundlegende Frage zu beantworten. Für mich wurde klar, dass ich die Antwort nicht in meinem Verstand finden kann, sondern eher in einer verkörperten ganzheitlichen Herangehensweise. Da kam Human Design in mein Leben und lud mich ein, mein Design mental zu erforschen, um es dann LEBEN zu können. Es geht nicht um theoretisches Wissen, sondern um tiefe Körperweisheit. Human Design lädt Dich ein, Dein Wesen aus einer verkörperten Erfahrung mit Deinem energetischen Bauplan zu erforschen. Als ich zum ersten Mal auf Human Design stieß, war ich fasziniert von den Formen, Farben, Zahlen und Linien. Was sollte das mit MIR zu tun haben? Ich fing an, mehr darüber zu lernen, Bücher zu lesen, Menschen zu treffen, die ihr Experiment lebten und erkannte, dass ich meines bereits gelebt hatte, ohne von der Existenz des Human Design zu wissen. Ich beschloss, tiefer einzutauchen und meine eigenen Erfahrungen und das, was ich über mein Design und dessen wundervolle Mechanik oder unsere menschliche Spezies lernen würde, zu nutzen, um Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten.