Interview

Zum starten des Videos einfach aufs Bild klicken

Das Kongresspaket

Du magst den Mandala Kongress unterstützen?

Martina Schiffer
LumenArt – Visionäre Künstlerin.

2009 begann das Kapitel des „Kreativ & Gesundheitshauses zum Löwen“. Um die Wände zu schmücken und erstrahlen zu lassen, griff ich, inspiriert durch Emma Kunz und den Mandala malen welches ich 2008 angeeignet habe, zu Farbe und Pinsel.
Auf einmal flatterten Bestellungen ins Haus. Meine Klienten bestellten meine Bilder und selbst Menschen, die ich gar nicht kannte. Das Ganze wurde zu einem Selbstläufer.

Wer hätte gedacht, dass ich einmal Malerin werden würde.
Zwar hat mich der von Farbflecken übersäte Boden und der besondere Geruch von Farben im Atelier meines Onkels, der Grafiker und Künstler ist, als Kind so sehr fasziniert, aber ich habe mich nicht bewusst dazu entschieden Malerin zu werden.

Das Malen von Mandalas & Herzensgeometrie ist nicht nur erfüllend, sondern auch ein Erforschen von Mythen, ein Eintauchen in das eigene Ur-Wissen und ein transzendent Werden, um Wissen zu generieren.

Das Menschsein zu erforschen, mit den Augen und dem Herzen einer Künstlerin, ist ein riesiges Potenzial. Als Künstlerin gibt man sich geistigen Bildern hin, gibt sich sehr viel Raum für Phantasien und übt sich im transzendenten Sein.
Über die Kunst kann ich in die tiefen Winkel von mir selbst reisen, aber auch die Unendliche Weite des Universum entdecken. Es ist ein nie endendes Abenteuer.
Es ist die Freilegung der eigenen Seele.